Aktuelles

Neuzugänge

 

Die neue Saison steht vor der Tür und diese Gelegenheit wollen wir nutzen um unsere Neuzugänge kurz vorzustellen.

Nach 2 Jahren beim TV Refrath wechselte Luisa Lauer zurück in die Heimat. Die talentierte Jugendspielerin soll in der 1. und 2. Mannschaft (OL und LL) spielen.

Die 2. Mannschaft konnte sich auch im Herrenbereich verstärken. Mit Pascal Schneider (vorher: TuS Bad Marienberg) im Team blickt die Mannschaft nun entspannt auf die Herausforderungen der kommenden Saison.

Die beiden weiteren Neuzugänge Joshi Shrishail und Yaxiu Sun (vorher: BC Hochdorf) verstärken die 3. Mannschaft in der BK, sodass auch hier die Mannschaft (endlich) vollständig ist.

Schließlich fehlte in der 4. Mannschaft auch noch 1 Herr, dessen Lücke nun mit Stefan Weyel (ehemalig TSG Siegen) geschlossen werden konnte.

Vor Saisonbeginn wollen wir gemeinsam noch etwas unternehmen (siehe interne email) und hoffen, dass vor allem auch unsere Neuzugänge mit dabei sein werden.

 

Geschrieben am 17.07.2017

BC Siegen schafft neuen sportlichen Anreiz

 

Im Hinblick auf die Herausforderungen der kommenden Saison konnte der Verein den Siegener Uwe Hoffmann für einen neuen sportlichen Anreiz gewinnen. Der Personal Trainer, der unter anderem bei Day Night Sports Siegen als Cheftrainer tätig ist, wird in den nächsten Monaten regelmäßige Fitness Einheiten bei uns im Training veranstalten. Vom Kreisligaspieler bis zum Oberligisten kann somit jeder im Verein davon profitieren und seine persönliche Leistung auf dem Feld verbessern. Nach dem ersten Training ließ der Muskelkater dann auch nicht lange auf sich warten..

Wer mehr über Uwe Hoffmann erfahren möchte kann seine Homepage unter www.coach-and-the-city.de besuchen.

 

Geschrieben am 16.07.2017

Platz 3: Moritz und Nadine Wagener

JuSeKo-Cup 2017 & Alemannencup 2017

 

Am Wochenende fanden gleich 2 größere Badmintonturniere statt. Beim JuSeKo-Cup in Frankfurt, bei dem jeweils ein Seniorenspieler gemeinsam mit einem Jugendspieler antritt, starteten Nadine und Moritz Wagener im MX B Feld. Die beiden gewannen beide Gruppenspiele, unter anderem auch knapp gegen die späteren Turniersieger, und konnten auch das Viertelfinale in 2 Sätzen für sich entscheiden. Im Halbfinale mussten sie sich zum ersten Mal geschlagen geben, konnten das Spiel um Platz 3 gegen Kaya und Ute Böttcher dann aber für sich entscheiden (21:17 21:17)!

Jacqueline Besser startete beim Alemannencup in Aachen im DD Standard mit ihrer Partnerin Susanne Sauhs vom Brühler TV. Zu Beginn fanden die beiden noch nicht richtig ins Spiel, konnten sich dann aber steigern und die beiden anderen Gruppenspiele gewinnen, sodass sie ins Viertelfinale vorrückten. Dort traf die Paarung auf die späteren Turniersieger Anne Dols und Mara Schrijnewerkersaus den Niederlanden. Ein Satzgewinn war zunächst in Reichweite (21:18 21:13), danach waren die Gegner aber überlegen.

 

Geschrieben am 26.06.2017

J.Besser / K.Wickel

Letzte Einzelrangliste für diese Saison

 

Am Wochenende starteten Kristin Wickel und Jacqueline Besser in Solingen bei der letzten Einzel-Verbandsrangliste für diese Saison. Kristin Wickel spielte zum ersten Mal auf Verbandsebene und sicherte sich auf Anhieb mit 2 Siegen (gegen Catherine Monreal und Anna Offermann) und 3 Niederlagen (gegen Sabine Deußen, Jacqueline Besser und Marie Cronenberg) einen respektablen 10. Platz. Jacqueline Besser belegte nach 3 Siegen (gegen Carina Neugebauer, Kristin Wickel und Aileen Linke) und 2 Niederlagen (gegen Caroline Müller-Kirschbaum und Franziska Andre) den 6. Platz. Turniersiegerin wurde Sabine Deußen vom Rheydter TV 1847.

Die nächsten Senioren Ranglisten finden dann erst wieder nach den Sommerferien statt.

 

Geschrieben am 13.06.2017

S. Weyand

Siegerlandmeisterschaften Senioren 2017

 

Im Mai fanden die 44. Siegerlandmeisterschaften statt. Ausrichter war dieses Jahr der TV Littfeld. Einige Siegener Akteure konnten sich Treppchenplätze erspielen. Nach vielen Jahren ging der Pokal im Dameneinzel wieder nach Siegen und zwar in die Hände von Sonja Weyand. Eine vollständige Ergebnisliste ist auf der Seite des Badminton Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein zu finden und die Fotos sind nun auch in unserer Bildergalerie online gestellt!

 

Geschrieben am 12.06.2017

Mitte: E. Düzenli / L. Lauer

Luisa Lauer/Evrim Düzenli gewinnen Bezirksrangliste

 

Am Wochenende startete unser Neuzugang Luisa Lauer mit ihrer Doppelpartnerin Evrim Düzenli (PSV Gelsenkirchen-Buer) bei der Bezirksrangliste in Hörstel. Die an 1 gesetzte Paarung wurde ihrem Setzplatz gerecht und gewann ohne Satzverlust das Turnier im MD U17. Damit sind die beiden für die kommende NRW Rangliste qualifiziert.

 

Geschrieben am 18.05.2017

Erste Mannschaft bleibt in der Oberliga

 

Nachdem unsere 1. Mannschaft in der abgelaufenen Saison den 6. Tabellenplatz belegte und sich des Klassenerhaltes sicher war, kam es kurz danach zu einigen Tumulten. Aufgrund von (für uns) unglücklichen Zufällen in der Bundesliga und Regionalliga wäre die Mannschaft trotz ihrer Platzierung in die Verbandsliga abgestiegen. Dadurch, dass jetzt aber 2 weitere Vereine aus der OL einen Antrag auf Aufstieg gestellt haben, ist der Klassenerhalt nun doch gesichert. Diese Nachricht stößt natürlich vor allem bei den Spielern auf große Erleichterung, da sie schließlich bis zum Schluss um jeden Punkt gekämpft haben.

Nun heißt es sich in den nächsten Monaten gezielt vorzubereiten. Dazu gehört auch eine Verstärkung des Kaders. Hierfür konnten wir bereits die talentierte Jugendspielerin Luisa Lauer gewinnen, die an der Seite von Sonja Weyand im Damenbereich für uns aufschlagen wird.

 

Geschrieben am 13.04.2017

Moritz Wagener im Siegerland nicht zu stoppen

O. Hauge / E. Ogan / M. Wagener / N. Haug

Unsere Spieler der Mini Mannschaft, die diese Saison eine hervorragende Saison gespielt haben und sich den verdienten Meistertitel sicherten gingen an diesem Wochenende erstmal wieder als Einzelkämpfer an den Start. Obwohl Moritz Wagener in einer höheren Altersklasse gestartet ist, konnte er seine Spiele alle für sich entscheiden. Somit holte er sich den wohlverdienten Titel im Jungeneinzel U13. Joschka Lichtner  und Elias Ogan haben sich nach guter Leistung einen 8. und 9. Platz im JE U15 verbuchen können. Der noch unerfahrenste Siegener Ole Hauge konnte sich nach seiner Turnierleistung einen guten 12. Platz erspielen. Im Doppel starteten lediglich zwei Doppel mit Siegener Beteiligung. Ole Hauge und Elias Ogan umkämpften sich einen guten 4. Platz und verpassten leider ganz knapp den ersehnten Podestplatz. Auf Erfolgskurs hingegen spielten sich die Paarung Moritz Wagener und Norik Haug vom BC Westfalia Herne.  Hier mussten sich Moritz und Norik beweisen und sogar gleich zwei Spielklassen höher antreten. Im Finale ließen sich die beiden ihren Spitzenplatz jedoch nicht mehr nehmen. Somit wird der erfolgreichste Siegener Moritz Wagener nun im nächsten Jahr sogar 2 Titel verteidigen müssen.

 

Geschrieben am 04.04.2017

v.l.: Joschka Lichtner, Elias Ogan, Moritz Wagener, und Ole Hauge

Meister Saison 2016/17!!!

 

Unsere Minimannschaft konnte am letzten Spieltag doch noch den Meistertitel in der Altersklasse U15 gewinnen. Durch das Unentschieden der Mannschaft aus Hünsborn gegen die mit einem Punkt Vorsprung führenden Herscheider und dem gleichzeitigen Sieg unserer Minis am letzten Spieltag, hatten beide Mannschaften die gleiche Anzahl an Punkten. Wegen des besseren Spielverhältnisses setzten sich unsere Jungs aber an die Tabellenspitze und können sich Meister im Bezirk Süd 2 in der Saison 2016/2017 nennen.

Die Mannschaft bleibt auch nächstes Jahr so komplett zusammen und wird versuchen, den Titel zu verteidigen.

Herzlichen Glückwunsch an die 4 Jungs für eine tolle Saison wünschen der Vorstand und der gesamte Verein.

 

Geschrieben am 04.04.2017

Erste und Zweite sichern Klassenerhalt

 

Nachdem letzte Saison 3 Mannschaften aufgestiegen waren und auf alle eine schwierige Aufgabe in der neuen Liga wartete, hatten am Wochenende gleich 2 Mannschaften die Möglichkeit, den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. Die 2. Mannschaft bestritt ihr Landesliga Spiel auswärts beim TV Littfeld 1. 6 von 8 Spielen wurden in 3 Sätzen entschieden und am Ende gab es einen knappen 5:3 Sieg. Durch die Niederlage der beiden direkten Konkurrenten (TV Lohmar 1 verlor gegen TV Refrath 5 und TG/Mülheim Köln 1 verlor gegen 1. BC Beuel 4) war somit der Klassenerhalt schon vorzeitig gesichert.

Parallel spielte die 1. Mannschaft um den Nicht-Abstieg in der Oberliga. Verletzungsbedingt mussten sie ohne die Nummer 1 Mateusz Szalankiewicz auskommen. Samstag ging es dann zunächst gegen den CfB Köln 1. Hier mussten sie leider eine knappe 5:3 Niederlage hinnehmen. Am Sonntag spielte das Team dann gegen den DJK VfL Willich 1. Vor heimischer Kulisse gelang der Mannschaft ein 5:3 Sieg, sodass auch hier das Thema Abstieg vom Tisch ist.

 

Nachtrag 04.04.2017: aufgrund von einigen für uns unglücklichen Zufällen in den oberen Ligen wird unsere 1. Mannschaft voraussichtlich doch als Tabellensechter in die Verbandsliga absteigen, da sonst in der Oberliga 9 Mannschaften wären. Dies ist höchst ärgerlich und war so nicht vorherzusehen.

 

Geschrieben am 13.03.2017

Doppelspieltag 1. Mannschaft

Am Wochenende hat die 1. Mannschaft einen
Doppelspieltag: Samstag geht es um 19 Uhr gegen den Tabellenzweiten 1. Cfb Köln 1 und Sonntag gegen das Schlusslicht DJK Vfl Willich 1. Beide Spiele finden vor heimischer Kulisse statt. Wir würden uns freuen, wenn der ein oder andere Zuschauer den Weg in die Halle finden würde, da die Mannschaft ihren derzeitigen Nicht-Abstiegsplatz verteidigen möchte.
Im Hinspiel erkämpfte sich die Mannschaft gegen den Cfb Köln immerhin ein Unentschieden und gegen Willich konnten die Siegener einen 6:2 Sieg verbuchen. An diese Leistungen möchte das Team nun am Wochenende wieder anknüpfen.

Geschrieben am 09.03.2017

Siegerlandmeisterschaften Senioren 2017

 

Im Mai finden wieder die alljährlichen Siegerlandmeisterschaften statt. Ausrichter ist in diesem Jahr der TV Littfeld. Die Ausschreibung finden alle Interessierten auf der Seite des Badminton Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein.

 

Geschrieben am 09.03.2017

rechts: Jacqueline Besser

Erfolge in Olpe

 

Am Sonntag spielten Kristin Wickel und Jacqueline Besser die Bezirks-Einzelrangliste in Olpe. Kristin Wickel erwischte im ersten und letzten Spiel eine starke Gegnerin (Anna Frank), konnte die beiden dazwischenliegenden Partien gegen Nathalie von Kannen und Saskia Volz aber für sich entscheiden, sodass sie einen guten 6. Platz belegte. Nachdem Jacqueline Besser bei der letzten Verbands-Einzelrangliste abgestiegen war, war das Ziel natürlich der Wiederaufstieg. Im Halbfinale folge die erste Hürde. Mit 11:21 21:18 und 25:23 konnte sie sich aber knapp gegen Weijun Li durchsetzen. Im Finale traf Jacqueline dann auf Nafisa Wilkens-Schykowski, der sie sich in einem spannenden und umkämpften Spiel 19:21 21:12 21:19 geschlagen geben musste.

Daniela Baumeister startete bei der NRW-Einzelrangliste in Gladbeck. In dem stark besetzten Feld konnte Daniela sich leider nicht durchsetzen und belegte den 14. Platz.

 

Geschrieben am 20.02.2017

v.l. Jacqueline und Kristin
rechts: Daniela Baumeister

3. Platz für Daniela

 

Heute waren gleich 3 Siegener Damen bei der Verbandseinzelrangliste in Düsseldorf am Start. Nach vielen guten Spielen sicherten sich Daniela Baumeister und Sonja Weyand den 3. und 4. Platz. Für Jacqueline Besser lief es nicht so gut, sie landete schließlich auf Platz 14.

Kristin Wickel spielte ihre ersten Senioren Rangliste im Bezirk in Olpe und konnte hier neben 2 Niederlagen auch 2 Siege verbuchen.

 

Geschrieben am 27.11.2016

2. Platz: Mike Rosowski/Jacqueline Besser

Podestplätze in Herne

 

Beim 11. Doppel- und Mixed Turnier des BC Westfalia Herne waren auch einige Siegener vertreten. Am Samstag spielten sich Nadine Wagener und Max Zimmermann im MX A Feld bis ins Halbfinale vor. Hier mussten sie sich jedoch leider den späteren Turniersiegern geschlagen geben. Am Ende sprang ein beachtlicher 4. Platz heraus. Jacqueline Besser spielte an der Seite von Mike Rosowski (VfL Bochum) ebenfalls im MX A Feld. Als Gruppenerster rückten sie ins Halbfinale vor, welches sie ebenfalls in 2 Sätzen für sich entscheiden konnten. Im Finale mussten sie sich dann der Herner Paarung Deisel/Joswig geschlagen geben.

Am Sonntag spielten Nadine Wagener und Kristin Wickel im DD B Feld. Nach einem Sieg im ersten Spiel konnten die beiden leider nicht mehr an diesen Erfolg anknüpfen und schieden in der Gruppenphase aus. Daniela Baumeister/Jacqueline Besser unterlagen nur in einem Spiel gegen Schrader/Joswig und sicherten sich damit den 2. Platz im DD A Feld.

 

Geschrieben am 10.10.2016

2. Platz: Daniela Baumeister/Jacqueline Besser
Wojciech Buczynski/Przemyslaw Urban

Traumstart in der Oberliga

 

Vergangene Saison gelang den Akteuren der 1. Mannschaft des 1. BC Siegen der Coup: der Aufstieg von der Verbandsliga in die Oberliga. Am Wochenende stellten sich die Siegener zum ersten Mal der neuen Aufgabe und meisterten diese mit Bravour. Das Spiel gegen den TV Refrath 4 wurde überraschend deutlich mit 6:2 gewonnen. Lediglich das 2. Herrendoppel und das Dameneinzel konnten die Refrather für sich entscheiden. Motiviert durch diesen Auftaktsieg ging es am nächsten Tag weiter gegen die erfahrene 2. Mannschaft aus Hohenlimburg. Hier taten sich alle Spieler schwer, am Ende wurde es aber dennoch ein knapper 5:3 Sieg für die Siegener. Weiter geht es am 01.10.16 mit einem Auswärtsspiel gegen den DJK VfL 19 Willich 1.

Der 2. Mannschaft gelang ebenfalls ein gelungener Start in die neue Saison. Mit einem 7:1 Auswärtssieg gegen den 1. BC Beuel 4 setzte die Mannschaft ein erstes Ausrufezeichen in der Landesliga. Unsere Aufsteiger in die Bezirksliga, die 3. Mannschaft, musste sich leider recht deutlich mit 7:1 dem BAT Bergisch Gladbach 1 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Falko Spork im 3. Herreneinzel. Die 4. Mannschaft erkämpfte gegen den BC Hansa Attendorn 1 und den TuS Lindlar 1 jeweils ein Unentschieden. Mit einem 6:0 Kantersieg gegen den TV Kirchhundem M1 starteten die Jüngsten, unsere U15 Mini Mannschaft, ebenfalls motiviert in die neue Saison.

 

Geschrieben am 18.09.2016

Mateusz Szalankiewicz

Vorstellung Neuzugänge

 

Nachdem der 1. BC Siegen letzte Saison gleich 3 Aufstiege verbuchen konnte, wurde an einigen wenigen Stellen an dem Kader für die neue Saison gebastelt. In der Oberliga unterstützen uns nun das Ehepaar Mateusz und Elzbieta Szalankiewicz. Die beiden schwangen vorher beim 1.BC Wipperfeld den Schläger, wobei Mateusz gegen Ende der Saison ausschließlich in der 2. Bundesliga spielte.

Sowohl für die 1. Mannschaft in der Oberliga als auch für die 2. Mannschaft in der Landesliga heißen wir außerdem Verena Koch vom TV Littfeld willkommen. Verena spielte vergangene Saison in der Landesliga um den Aufstieg und sucht nun in der Oberliga nach neuen Herausforderungen.

Vom TuS Scharnhorst wechselte Huan Chen zu uns. Der gebürtige Chinese entdeckte schon früh den Badminton Sport für sich und spielte zuletzt Doppel und Mixed in der BK und BL. Er soll daher die 3. Mannschaft in der Bezirksliga unterstützen.

Aus der heimischen Region dürfen wir dann auch Kristin Wickel vom BC Hünsborn begrüßen. Sie spielte vergangene Saison in der BK und Jugend Landesliga und soll nun die 3. vor allem im Dameneinzel verstärken.

 

Geschrieben am 25.07.2016

mitte: Max & Nadine

Double für Max Zimmermann in Frankfurt

 

Am Wochenende fand der 8. JuSeKo-Cup in Frankfurt statt. Bei diesem Turnier starten jeweils ein Seniorenspieler und ein Jugendspieler zusammen. Auch eine Delegation aus Siegen war dieses Jahr wieder dabei.

In der Klasse Herrendoppel-Elite erspielten sich die beiden Brüder Lucas und Max Zimmermann souverän den Titel. Nadine Wagener und Tessa Knaup (TV Littfeld) sicherten sich in einer 6er Gruppe im DD A Feld mit nur einer äußerst knappen Niederlage den 2. Platz.

Sonntags ging es mit Mixed weiter. Hier startete Max Zimmermann mit Nadine Wagener im A Feld. Die an 1 gesetzte Paarung ließ nichts anbrennen, gewann alle 6 Spiele und wurde somit ihrem Setzplatz gerecht. Lucas Zimmermann und Tessa Knaup spielten im MX Elite Feld in einer 6er Gruppe. Sie gewannen unter anderem gegen die an 1 und an 2 gesetzte Paarung. Aufgrund eines schlechteren Satzverhältnisses sprang am Ende dann dennoch leider nur Platz 4 heraus.

 

Geschrieben am 11.07.2016

Moritz Wagener auf Erfolgskurs

 

Bei der 1. Bezirks-DLRT U11 in Datteln startete Moritz Wagener mit seinem Partner Norik Haug vom BC Westfalia Herne. Die an 1 gesetzte Paarung wurde ihrem Setzplatz gerecht und gewann das Turnier souverän ohne Satzverlust. Leider gibt es in dieser Altersklasse keine NRW Rangliste.


Geschrieben am 21.06.2016

Mitte: Moritz und Norik
1. Platz: Sonja & Verena

Sieg bei den Herner Stadtmeisterschaften

 

Am 30. April machte sich eine Siegener Delegation auf den Weg zu den Offenen Stadtmeisterschaften in Herne. Nach einem langen und anstrengenden Tag wurde der Einsatz aber belohnt: Sonja Weyand (1. BC Siegen) und Verena Koch (TV Littfeld) holten sich nach einem recht deutlichen Sieg im Finale gegen Verena Enneking & Mara Marinaccio (21:17 21:13) den Titel im Damendoppel A-Feld.

Wojciech Lenartowicz und Max Zimmermann belegten in der Gruppenphase im HD A Feld den 2. Platz und mussten sich erst im Viertelfinale geschlagen geben. Im Mixed spielte Max Zimmermann mit Nadine Wagener. Sie erwischten eine sehr starke Gruppe und kamen daher nicht über die Gruppenphase hinaus.

 

Geschrieben am 03.05.2016

v.l.: Philipp Jung, Dennis Lehnert, Nadine Wagener, Kevin Roth, Julia Helsper, Thorsten Krieb, Ricardo Koch

Triple für den 1. BC Siegen

 

Nachdem sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaft Meister wurden, erreichte uns vor einigen Tagen die freudige Nachricht, dass der Antrag unserer 3. Mannschaft auf Aufstieg angenommen wurde. Nach einer denkbar knapp verpassten Meisterschaft am letzten Spieltag kann die Mannschaft nun doch ab kommender Saison in der Bezirksliga aufschlagen! Herzlichen Glückwunsch dazu! Das Triple wurde sodann am Freitag mit einer Grillparty gebührend gefeiert!

 

Zudem fanden sowohl bei den Jugendlichen als auch bei den Senioren am Wochenende Ranglisten statt.

 

Ergebnisse der 1. Kreis ELRT U15 am Giersberg:

Elias Ogan: 15. Platz

Loay Diyab: 16. Platz

Joschka Lichtner: 14. Platz

 

Moritz Wagener hatte sich schon vorab für die kommende Bezirksrangliste qualifiziert.

Parallel spielten Sonja Weyand und Verena Koch (TV Littfeld) in Gütersloh bei der NRW Rangliste im Damendoppel. Sie erreichten einen respektablen 11. Platz.

 

Geschrieben am 25.04.2016

v.l.: Elias Ogan, Loay Diyab, Joschka Lichtner
JD U13 1. Platz: Norik Haug/Moritz Wagener

33. Siegerlandmeisterschaften Schüler & Jugend 2016

Die diesjährigen Siegerlandmeisterschaften der  jungen Badmintonbegeisterten fanden in diesem Jahr in der Halle am Oberen Schloss statt. Hier erkämpften sich die acht Teilnehmer des 1. BC Siegen in mehreren Altersklassen (U9-U19) hervorragende Podestplätze.

Besonders Moritz Wagener stach mit gleich zwei ersten Plätzen hervor und kann sich somit Siegerlandmeister 2016 in der Altersklasse U13 nennen. Er spielte am Samstag mit Norik Haug sehr gute Spiele, die die beiden U13er schließlich zum Sieg führten. Seine Leistung konnte er am darauffolgenden Tag aufrechterhalten, indem er  sich im Finale gegen Fynn Steger (TV Littfeld) durchsetzte.

Luca Hawlitzky (JE U15) erspielte durch seine Leistung den Titel des Vize Siegerlandmeisters, da er sich leider in drei spannenden Sätzen gegen seinen 1. platzierten Gegner Nicolas Arns vom BC Hünsborn geschlagen geben musste. Loay Diyab erreichte den 3. Platz. auf dem Treppchen.

Im Dameneinzel U19 erreichte Katharina Dreesbach, die als einzige Spielerin vom 1. BC Siegen in dieser Altersklasse antrat, den dritten Platz und somit die Bronzemedaille.

Jetzt können es auch die Seniorenspieler kaum noch erwarten, an den Silas 2016 am 04. und 05. Juni 2016 in der Giersberghalle teilzunehmen. Der 1. BC Siegen freut sich als Ausrichter auf zahlreiche Teilnehmer und hofft auf ein erfolgreiches Turnierwochenende.

Geschrieben am 11.03.2016

JE U13 1. Platz: Moritz Wagener
JE U15 2. Platz: Luca Hawlitzky
ME U19 3. Platz: Katharina Dreesbach
v.l.: Matthias Adlung, Patrick Ebel, Ricardo Koch, Torsten Panthöfer, Jacqueline Besser, Svenja Bethge, Wojciech Lenartowicz

Aufstieg in die Landesliga

 

Am letzten Spieltag der Saison ging es noch einmal rund: die 2. Mannschaft befand sich im Kopf an Kopf Rennen mit dem TV Refrath 6 im Kampf um den Aufstieg in die Landesliga. Nach dem hart umkämpften 6:2 Sieg gegen den BC Beuel am letzten Wochenende brauchte die Mannschaft mindestens einen 7:1 Sieg gegen den Siegburger TV 2 um sicher den Titel zu holen. Im Hinspiel war genau dieses Ergebnis gelungen, sodass die Aufstellung wie gewohnt erfolgte. Das 1. Herrendoppel hatte keine Mühe, während die Damen sich am Feld nebenan schwer taten und 3 Sätze spielen mussten. Das 2. Herrendoppel und 2. Herreneinzel wurden kampflos gewonnen. Ebenfalls 3 Sätze wurden im Dameneinzel und Mixed gespielt, hier konnten die Siegener sich aber im Ergebnis auch wieder durchsetzen. Das 1. und 3. Herreneinzel ging ebenfalls nach Siegen, sodass am Ende 8:0 auf dem Spielzettel stand und der Aufstieg in die Landesliga geschafft war. 

 

Die 3. Mannschaft spielte vor heimischer Kulisse. In dem Top Spiel gegen die SG Siegen-Giersberg 1 zogen die Siegener aber mit einer äußerst knappen 5:3 Niederlage den Kürzeren und verpassten denkbar knapp den Aufstieg in die Bezirksliga. Die 4. Mannschaft unterlag ebenfalls mit 5:3 gegen die TSG Siegen 1 und schließt damit die Saison im Mittelfeld der Kreisliga ab. Die 1. Mannschaft hatte schon am letzten Wochenende den Aufstieg in die Oberliga unter Dach und Fach gebracht. Am letzten Spieltag besiegelten sie aber die erfolgreiche Saison mit einem 5:3 Auswärtssieg gegen den BV Aachen 1.

Die U15 Mini-Mannschaft belegte den 2. Platz und die U13 Mini-Mannschaft den 3. Platz.


Geschrieben am 01.03.2016

Aufstiegsfeier
v.l.: Sonja Weyand, Max Zimmermann, Lucas Zimmermann, Przemyslaw Urban, Wojciech Buczynski, Daniela Baumeister

Grandiose Saison für 1. Mannschaft

 

Nach einem denkbar knapp verpassten Aufstieg letzte Saison wusste die 1. Mannschaft dieses Mal vom ersten Spieltag an zu überzeugen. Ein Sieg folgte dem nächsten, die Hinrunde wurde als Tabellenführer der Verbandsliga Süd II abgeschlossen und ab dann ließen sich die Siegener nicht mehr vom obersten Platz verdrängen. Am viertletzten Spieltag gelang ihnen dann der wichtige 5:3 Sieg gegen den direkten Verfolger vom 1. CfB Köln. Danach verloren sie etwas unglücklich mit 5:3 gegen den anderen Verfolger vom TV Witzhelden und machten die Jagd auf den Titel noch einmal spannend.

Am Wochenende stand dann das letzte Heimspiel gegen den Kölner FC BG 1 an: die Mannschaft brauchte mindestens einen 6:2 Sieg um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Dieses Ziel fest vor Augen starteten die Spiele mit dem 1. und 2. Herrendoppel und dem Damendoppel. Alle Doppel wurden gewonnen, sodass die Siegener mit einer 3:0 Führung entspannt in die Einzeldisziplinen starten konnten. Von der anfänglichen Aufregung war nun nichts mehr zu spüren: ein Einzel nach dem anderen ging nach Siegen. Und plötzlich stand es 6:0 und der Jubel brach los: der Aufstieg war geschafft! Trotz des allgemeinen Trubels wurden auch die letzten beiden Spiele noch zu Ende gebracht. Im Mixed wurde es im zweiten Satz noch einmal spannend. Es sah so aus, als würde die Siegener Paarung doch noch zumindest einen Satz abgeben. Doch die Spieler behielten die Nerven und drehten einen 20:17 Rückstand noch in eine 22:20 Führung, sodass am Ende das unglaubliche Ergebnis von 8:0 auf dem Spielzettel stand.

Zur gleichen Zeit spielte auch die 3. Mannschaft des BC Siegen auswärts gegen den TV Kreuztal 2. Mit einem hart umkämpften 5:3 Sieg hat sich das Team noch alle Chancen auf den Titel in der Bezirksklasse erhalten. Die 2. Mannschaft spielte am Tag danach in der Bezirksliga gegen die 5. Mannschaft des 1. BC Beuel. Im Hinspiel hatte es noch eine herbe 7:1 Niederlage gegeben, sodass die Siegener unbedingt eine Revanche wollten. Beide Teams brauchten im Kampf um den Aufstieg unbedingt einen Sieg. Dementsprechend war den Herren im Doppel auch die Nervosität anzumerken; beide Spiele gingen nach Beuel. Das Damendoppel gewannen die Siegener kampflos. In den Einzeln bewiesen die Spieler aber ihre Nervenstärke und konnten sowohl das Dameneinzel als auch alle drei Herreneinzel, teilweise denkbar knapp in 3 Sätzen, für sich entscheiden. Im Mixed wurde dann kurzer Prozess gemacht und der 6:2 Sieg stand. Damit ist die 2. Mannschaft noch im Rennen und kann mit einem Sieg am letzten Spieltag den Aufstieg perfekt machen.

 

Bilder sind in der Bildergalerie zu finden!

 

Geschrieben am 26.02.2016